Magazin

Das Bieterverfahren von immojo - deine Immobilienauktion


Mit dem Bieterverfahren von immojo gibt es jetzt einen transparenten, sicheren und digitalen Weg für den Immobilienkauf und -verkauf. Welche Schritte vorangehen, wie die Auktion abläuft, wie du dich am besten vorbereitest und welche Vorteile das Verfahren bietet, erfährst du in diesem Beitrag.

Bevor die Auktion startet, hast du bereits ein paar Schritte bei deinem Immobilienprojekt durchlaufen.
Hier eine kurze Übersicht:

Grundlage für Immobilienkäufer:innen

Gestartet bist du mit der Eingabe deines Suchprofils. Im besten Fall hast du anschließend mit unserem Finanzierungsexperten gesprochen, um deine Bonität zu checken. Im Anschluss haben wir dir eine oder sogar mehrere passende Immobilien angeboten, du hast diese besichtigt, die Unterlagen geprüft und dich entschieden. Jetzt startet für dich das Bieterverfahren von immojo.

Grundlage für Immobilieneigentümer:innen

Den ersten wichtigen Schritt hast du gemacht, als du dich über unsere Homepage für das Full-Service-Paket entschieden hast. Unser:e Gutachter:in war bei dir, um die Immobilie zu besichtigen. Anschließend hast du von uns eine detaillierte Einschätzung zum besten Verkaufspreis deiner Immobilie erhalten. Alle wichtigen Dokumente wurden dir in deiner individuellen Immobilienakte zugesandt. Außerdem hast du Besichtigungstermine mit qualifizierten Interessenten und Interessentinnen durchgeführt. Mit den überzeugten Käufern und Käuferinnen startet nun das Bieterverfahren von immojo.

Ablauf des Bieterverfahrens

Einladung der Auktionsteilnehmer:innen per Mail

Sind alle Besichtigungstermine abgeschlossen, bekommen die Immobilieninteressenten und -interessentinnen einen Einladungslink via Mail und/oder SMS von uns.

Unsere Auktionen laufen durchschnittlich 3-5 Tage. Den Start legen wir bewusst so, dass das Auktionsende auf Wochenenden oder Feierabendzeiten fällt. So hat jeder die Chance in Ruhe zu überlegen und Zeit, erneut zu bieten, sobald die spannende Abschlussphase beginnt.

Den oder die Eigentümer:in laden wir ebenfalls als "stillen Beobachter" zur Auktion ein. Diese:r hat natürlich keine Möglichkeit mitzubieten oder in das Geschehen einzugreifen.

Teilnahmebedingungen für die Auktion

Mit Klick auf den Link in der Mail oder SMS gelangst du auf die Auktionsplattform. Hier musst du zunächst deine Käuferdaten, deinen Finanznachweis und deinen Personalausweis zur Bestätigung deiner Identität hochladen. Fotografiere deinen Personalausweis gerne ab und lade diesen direkt über dein Handy hoch. Du hast hier Zugriff auf alle relevanten Unterlagen der Immobilie (Exposé, Grundbuchauszug usw.). Die Plattform leitet dich durch alle diese wichtigen Schritte.

Startpreis und Verfahren

Der Startpreis entspricht dem Angebot aus unserem Exposé und wurde vom Eigentümer oder der Eigentümerin freigegeben. Wir nutzen in den allermeisten Fällen ein offenes Gebotsverfahren. Als Käufer:in kannst du hier so oft bieten, wie du möchtest.

Angebot abgeben

Hast du alle Daten bestätigt oder hinterlegt, kann es losgehen. Du siehst nun den Startpreis sowie die angesetzte Dauer der Auktion und kannst deine Gebote abgeben. Die Mindestgebotsschritte sind in verschiedenen Prozentangaben vorgegeben. Jedes deiner Gebote musst du mit einer TAN-Nummer bestätigen. Damit gehen wir auf Nummer sicher, dass auch wirklich du die Gebote abgibst.

Beispiel: Nehmen wir an, der Startpreis der Immobilienauktion beträgt € 300.000,-. Mit einem Klick auf den Button "Gebot abgeben" bekommst du verschiedene Angebotsschritte angezeigt. Wählst du den 3 %-Schritt, bietest du insgesamt € 309.000,- auf deine Wunschimmobilie.

Nach jedem deiner Gebote und jedem höheren Fremdgebot erhältst du eine automatische Benachrichtigung und kannst erneut ein Gebot abgeben. Du kannst das Verfahren entweder am Computer oder ganz flexibel über dein Mobilgerät durchführen.

Alle Teilnehmer:innen der Auktion nehmen anonym teil. Persönliche Daten sind für Mitbietende oder den oder die Eigentümer:in zu keinem Zeitpunkt der Auktion einsehbar.

Offizielles Ende und Verlängerung

Nach dem offiziellen Ende verlängert sich die Auktion mit jedem Gebot um 15 Minuten. Jede:r Teilnehmer:in hat also die Möglichkeit innerhalb von 15 Minuten nach dem letzten Gebot erneut zu bieten. Geht kein neues Gebot mehr ein, erhält der oder die Höchstbietende den Zuschlag für die Immobilie.

Wie es nach der Auktion weitergeht? Nach der Auktion organisieren wir einen Notartermin für den oder die Höchstbietende:n. Hier werden dann alle Kaufdokumente unterschrieben und notariell beglaubigt.

Zurück zur Übersicht